30.10.2014
Sicheres Busfahrtraining// Schülerbericht (Schülerzeitung)

Am 13.10.2014 waren alle 5 Klässler der ALS beim Busfahrtraining vor der Feuerwache Leonberg. Mit dem Bus wurden alle 5 Klässler nacheinander hingefahren.

Der „Tote Winkel“

Der Tote Winkel ist bei allen großen Fahrzeugen sehr gefährlich. Wir probierten das aus und wissen es jetzt. Viele Busse haben extra hinten eine Kamera. Ein Kind durfte Busfahrer spielen und die anderen mussten sich am Bus verstecken. Das Busfahrerkind musste sie suchen. Die Hälfte wurde gefunden, die andere Hälfte nicht, weil sie sich im Toten Winkel befanden.

Nicht schubsen!

Als nächstes lernten wir, dass ein Körperteil – wie zum Beispiel ein Fuß – nicht mehr heil ist, wenn der Bus drüber fährt. Das hatten wir rausgefunden, weil wir es mit Kartoffeln ausprobiert haben. Sie wurden zu Matschepampe! Daran sollten wir lernen, dass wir auch den anderen sagen, dass sie niemanden schubsen sollen!

(zurück)