18.11.2020
Schulbustraining der Klasse 5a

Das Schulbustraining hat sehr viel Spaß gemacht. Zuerst hat die Polizei uns einen Film gezeigt über all die Sachen, die man während dem Bus fahren nicht machen darf, z.Bsp. direkt vor dem Bus auf die andere Straßenseite laufen oder an der Bushaltestelle zu schubsen, denn da kann man auf die Straße fallen und überfahren werden. Danach sind wir in den Bus eingestiegen und der Busfahrer hat die Zeit gestoppt bis wir alle drin waren. Einmal sind wir reingestürmt und einmal sind wir in Reih und Glied reingegangen. Beim Reinstürmen haben wir 52 Sekunden gebraucht und der Reihe nach 43 Sekunden.

Dann waren im Bus und der Fahrer hat uns einen Knopf gezeigt, mit dem man die Türen per Hand öffnen kann, wenn sie sich nicht von alleine öffnen. Das ging aber sehr schwer, er musste dazu einem Kind helfen. Schließlich hat es geklappt.

Zum Schluss sind wir noch eine Runde gefahren mit einer Vollbremsung. Das hat Spaß gemacht.

Von Ferdi und Hannah

(zurück)