07.04.2011
Schüler starten Solarprojekt

Im Herbst 2010 wurde auf dem Dach der August-Lämmle-Schule eine Solaranlage installiert und in Betrieb genommen. Die Anlage produziert nun seit dem 23. Dezember 2010 umweltfreundlichen Strom.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 nahmen dies zum Anlass, um gemeinsam mit Steffen Müller ein Solarprojekt zu starten.

Zunächst wurde die Anzeigetafel für den Eingangsbereich des Schulgebäudes bestellt und montiert. Sie zeigt an, wie viel Strom unsere Solaranlage im Moment produziert und wie viel sie über den Tag produziert hat. Alle Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Besucher können sich nun immer überzeugen, wie erfolgreich unsere Solaranlage arbeitet.

Um die Interessierten noch genauer zu informieren, haben sich die Schülerinnen und Schüler das Ziel gesetzt, zusätzlich zur Anzeigetafel eine Informationstafel zu gestalten. Auf dieser wird genau erklärt, wie die Solaranlage funktioniert und was man auf der Anzeigetafel ablesen kann.

Die Zehntklässler haben dabei die Aufgabe übernommen, Informationen zu sammeln und verständlich darzustellen. Hierzu setzten sie sich intensiv mit dem Thema auseinander, informierten sich im Internet und befragten Experten. Sie gaben ihre Ergebnisse an die Neuntklässler weiter, damit diese die Informationstafeln fertigen konnten. Die Neuntklässler nutzten das Computerprogramm NCCAD, um die Fräsmaschine im Technikraum zu programmieren. Nach einer langen Produktionsphase sehen unsere blauen Informationstafeln nun sehr professionell aus.

Gleich bei zwei wichtigen Veranstaltungen präsentierten die Schülerinnen und Schüler das Projekt vor interessiertem Publikum. Am 21. Dezember 2010 war die damalige baden-württembergische Kultusministerin Frau Dr. Marion Schick zu Besuch und zeigte sich begeistern von der Arbeit der Projektgruppe. Zur Einweihung der Solaranlage am 7. April 2011 kamen viele Gäste von der Bürgervereinigung LeoSolar und freuten sich besonders auch darüber, dass die Anlage auch für Unterrichtsprojekt genutzt wird.

> Link auf Zeitungsartikel !?

(zurück)