26.11.2015
Nachtrag: Schülerberichte zur Schuljubiläumswoche

Schülerberichte aus der 6a

Schulausflug auf die Schwäbische Alb

Am 13.10.2015 hat die ganze Schule einen Ausflug auf die Schwäbische Alb gemacht. Die Fahrt war sehr lang. Zuerst sind wir zur Nebelhöhle gelaufen und haben eine Führung bekommen. Wir haben Stalagtiten, Stalagmiten, Stalagnaten und 3 Fledermäuse gesehen. Dann waren wir in der Ulrichshöhle. Sie war klein und rutschig. Nach der Führung sind wir zu einer Grillstelle gewandert und haben gegrillt. Nach einer Stunde sind wir zur einer Doline gelaufen. Wir haben 2 Höhlen darin gefunden. Von dort aus sind wir zum Schloss Lichtenstein gewandert. Herr Söhngen und Frau Meyer waren unsere Begleitpersonen. Dann sind wir zurück zur ALS gefahren.

                                                                                  Von Sarah Escher 6a

Der Sporttag

Wir sind morgens alle zum Sportzentrum Leonberg gekommen, wo wir uns alle umgezogen haben, dann haben wir uns mit unserer Lehrerin bei der Tribüne getroffen und haben unseren Spielplan besprochen. Die Mädchen hatten ihr erstes Spiel um 8:30 Uhr, die Jungs hatten ihr erstes Spiel um 8:50 Uhr. Bei manchen Spielen haben wir verloren, aber bei manchen haben wir gewonnen. Die Jungs hatten leider einen Streit, dann wollte niemand mehr mitspielen. Wir Fußballer haben uns an einem Tisch gesetzt und haben überlegt, dass, auch wenn wir verlieren sollten, wir nicht uns gegenseitig anmotzen sollten. Letztendlich haben wir fast gewonnen .Und die Mädels holten sich den 3 Platz .

Von Muris Alibabic 6a

Der Sporttag

Am Anfang sind erstmals alle zum Treffpunkt gekommen, das war das Sportzentrum. Alle waren sehr aufgeregt und wollten unbedingt gewinnen. Das erste Spiel war um 8:30 Uhr die 6a gegen die 6c. Alle Mädchen von der 6a und der 6c gingen runter in die Halle und fingen an Basketball zu spielen. Die 6c gewann gegen die 6a, alle haben total viel gejubelt und geschrien. Danach hatten die Mädchen aus der 6a und der 6c erstmal eine Pause. Ssie waren alle aus der Puste und waren müde. Danach waren die Jungs an der Reihe, sie spielten gegen die 6c. Die 6a hat 2:0 gewonnen. Wir jubelten sie kräftig an und zum Glück gewannen sie! Dann kamen sie wieder zu uns. Danach war die 6b an der Reihe. Sie spielten gegen die 5a Basketball und die 6b gewann das Spiel. Sie waren sehr aus der Puste und konnten kaum atmen.

Von Miriam Disho 6a

(zurück)