13.03.2020
Landesweite Schließung von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege ab Dienstag, 17. März 2020 bis Ende der Osterferien

Die Landesregierung hat heute (13. März 2020) beschlossen, ab Dienstag, den 17. März 2020, landesweit alle Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeeinrichtungen bis einschließlich Ende der Osterferien zu schließen. Gleichzeitig wird es pragmatische und flexible Lösungen für die anstehenden Abschlussprüfungen an allen Schularten geben. Für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur) soll es eine Notfallbetreuung geben. Aktuelle Hinweise entnehmen Sie bitte der Homepage des KM. Weitere Informationen werden folgen.

wichtig
weitere Infos
13.03.2020
Information Corona-Virus

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, angesichts der derzeitigen Verbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg informiert das Kultusministerium alle knapp 5.000 öffentlichen und privaten Schulen sowie alle rund 8.900 Kindergärten und Kindergartenträger fortlaufend in Hinblick auf das Virus. Aufgrund der dynamischen Lageentwicklung aktualisiert und erweitert das Kultusministerium seine Hinweise regelmäßig. Alle für Eltern und Schüler relevanten Informationen, werden wir selbstverständlich umgehend an Sie weitergeben. Darüber hinaus können sie die aktuellsten Hinweise auf der Seite des Kultusministeriums (www.km-bw.de). Unsere Hompage werden wir ebenfalls regelmäßig aktualisieren.

weitere Infos
10.03.2020
Ausflug ins Rosensteinmuseum

Vor den Faschingsferien ging es für die Klasse 4a ins Rosensteinmuseum. Passend zum aktuellen Thema „Tiere im Winter“ durften wir einer spannenden Führung lauschen und die Tiere entdecken. Anschließend hatten wir noch freie Zeit und durften das Museum auf eigene Faust erkunden. Calogero: Ich fand den Ausflug ins Rosenstein-Museum cool. Luca: Wir haben die Tiere im Winter angeschaut. Nicolas: Das Rosensteinmuseum sah aus wie ein Schloss. Ella: Die Führerin hat immer geheimnisvoll geflüstert. Fabian: Der Ausflug war richtig richtig richtig toll. Felix: Das Beste meiner Meinung nach war der tropische Lebensraum. Nina: Die Spinnen fand ich am Besten. Luka: Ich habe ebenfalls eine Gazellenherde, Hyänen und meinen Lieblingsraum der Dschungel gesehen. John: Wir hatten eine sehr nette Führerin, die uns alles zeigte. Jaden: Streicheln durften wir manche Schautiere, mit dem echten Fell oder den echten Federn. Katharina: Als wir dann los durften habe ich fast alles abgezeichnet. Eric: Ich habe noch das Maul eines Haies gesehen. Vivien: Es war eine tolle Zeit und sehr spannend. Lola: Das war ein toller Ausflug. Alenka: Als die Zeit dort dann zu Ende war machten wir noch ein Gruppenfoto.

Bild 3
weitere Infos
05.03.2020
MINT-Experimentiernachmittag

Am Dienstag den 18.02.2020 erlebten unserer Schülerinnen und Schüler einen Experimentiertag der besonderen Art. Mit unserem Partner ijf (Initiative junge Forscherinnen und Forscher e.v.) führten die Jugendlichen verschiedene Versuche im Rahmen des MINT-Kreislaufes durch. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Jugendlichen wissenschaftliche und experimentelle Sachverhalte aus der Forschung näher zu bringen. Dabei wurden Themengebiete gewählt, welche einen Lebensweltbezug besitzen. Unsere jungen Forscherinnen und Forscher haben sich im Bereich Bionik und Leichtbau mit dem Lotus-Effekt an Waschbecken, der Leichtbauweise von Brücken und Stadien, der Wärmeisolation von Rohren, mit Verbundswerkstoffen in der Medizin, Formoptimierung von Schiffen und Prothesen für Hunde auseinandergesetzt. Mit Neugier und großem Engagement führten unsere Schülerinnen und Schüler die Versuche durch und experimentierten so manchen Aha-Effekt. Die ALS bedankt sich bei ihrem Partner ijf für diesen interessanten und ereignisreichen Experimentiertag und freut sich schon auf die Fortsetzung, wenn dann das Thema „Energie im Alltag“ ist.

DSC_1113
weitere Infos
11.02.2020
Es war wieder soweit! Lesewettbewerb in der Steinturnhalle

Am Freitag, den 31.01.2020 fand, nach einjähriger Pause, unser beliebter Vorlesewettbewerb wieder statt. Nach der Eröffnung durch die Schulleitung, ging es auch sofort für Leserinnen und Leser der Klassen 2 und 3 los. Dieses Jahr wurden Ausschnitte aus dem Buch „Die Gagas sind los“ vorgelesen. Während die Jury sich zur ersten Beratung zurückzog, erfreuten der Chor und die Gitarren-AG das Publikum mit musikalischen Klängen. Anschließend wurde es für die Klassen 4 und 5 ernst. Aufgeregt aber voller Vorfreude nahmen sie auf der Bühne ihre Plätze ein. Gelesen wurde aus dem Buch „Judy Moody“. Während die Jury sich anschließend auch hier kurz Zeit zur Besprechung nahm, heizten die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse, der Lerngruppen 5, sowie die Kinder der Klasse 4a das Publikum mit ihrer Zumba-Tanzeinlage ein. Am Ende wurden die Sieger und Siegerinnen prämiert und alle Leserinnen und Leser bekamen großen Applaus.

Abschluss
weitere Infos
31.01.2020
Experimentiernachmittage und Tag der offenen Tür

Herzliche Einladung ! Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte einfach auf das Bild.

Flyer_TdoT_1
weitere Infos
28.01.2020
Bericht der Klasse 8c zur Stadtführung mit Blickwechsel

Am 19.11.2019 hatten wir, die Klasse 8c, zusammen mit Frau Roth-Radyx und Frau Bottaro die Möglichkeit an einer Stadtführung durch Stuttgart durch Menschen mit Handikaps teilzunehmen. Um 9 Uhr und 5 Minuten sind wir mit dem Bus nach Stuttgart gefahren. Dort startete die Führung im Hof des alten Schlosses. Dabei erzählten die Führenden uns zum Beispiel wie die Brezel entstanden ist. Die Führung ging dann über den Schillerplatz zum Rathaus, dann zur Markthalle und anschließend zum Schlossplatz. Währendessen hörten wir spannende Geschichten von früher über „Stutengarten“ und wir bekamen Informationen über viele alte Gebäude. Am Ende der Stadtführung wurde uns ein selbst gemachtes Gedicht vorgetragen.

weitere Infos
21.01.2020
AG- Angebote Klasse 5&6

Auch im zweiten Schulhalbjahr erwarten euch wieder spannende AGs. Eine aktuelle Liste findet ihr hier: Arbeitsgemeinschaften

weitere Infos
21.01.2020
Die Klassenstufe 10 zu Gast im Pressehaus Stuttgart

Am Freitag, den 17. Januar unternahmen die beiden zehnten Klassen mit ihren Deutschlehrkräften einen Lerngang ins Stuttgarter Pressehaus. Dort wurden sie von Herrn Weißenborn, Redakteur der „Stuttgarter Nachrichten“, empfangen. Dieser stellte u.a. die beiden Zeitungen (Stuttgarter Nachrichten und Stuttgarter Zeitung) vor, skizzierte sowohl einen exemplarischen Werdegang als auch den Tagesablauf eines Redakteurs und ging auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler zu Themen wie Digitalisierung, Hasskommentare und Fake News ausführlich ein. Danach wurde die Gruppe von Mitarbeitern des Pressehauses durch das Gebäude geführt und so manch eine/r staunte nicht schlecht über die Dimension der Druckmaschine. Nach einer erneuten Austauschrunde ging es mit vielen News zurück nach Leonberg.    

Bild1
weitere Infos
21.01.2020
Die Klassen 6a und 6b auf den Spuren des Imperium Romanum

Das Leben in der römischen Provinz war für die Entwicklung des heutigen Südwestdeutschlands prägend. Spuren sind noch in der Gegenwart sichtbar und zeugen von der Expansion des Imperium Romanum. So erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a und 6b am Dienstagnachmittag den 14.1.2020 im Alten Schloss in Stuttgart anhand von Fundstücken aus Württemberg Spannendes zum Alltagsleben, der Technik oder dem Straßennetz des Imperium Romanum.   Unsere Führung dauerte 1 Stunde und wir freuen uns, dass wir jetzt schon einiges über das Alte Rom erfahren haben, bevor wir im Geschichtsunterricht mit diesem neuen Thema beginnen.  

20200114_135126
weitere Infos
« Vorherige Seite | Nächste Seite »