Klasse 6c

Ausflug der Kooperationsklasse 6c zur Sprungbude

Am Dienstag, den 27.6., machten wir einen Ausflug zur Sprungbude in Stuttgart.
Um 9:00 Uhr trafen wir uns am Bahnhof in Leonberg. Um 9:17 Uhr kam dann die S6, mit der wir zum Hauptbahnhof nach Stuttgart fuhren. Dort sind wir in die S3 umgestiegen, die uns nach Bad Cannstatt brachte. Dann mussten wir noch zehn bis fünfzehn Minuten bis zur Sprungbude laufen.

6c_Sprungbude_Foto_6

Als wir an der Sprungbude ankamen, warteten auch schon andere Klassen auf die Einweisung, ohne die man nicht auf die Trampoline darf. Nach 15 Minuten durften wir dann in die Halle und uns wurde genau erklärt, welche Regeln wir beim Springen auf den Trampolinen beachten müssen. Nach der ca. zehnminütigen Einweisung durften wir dann endlich springen. In der Trampolinhalle gab es verschiedene Bereiche, z.B. den Free Jump. Dort konnte man ganz viele Trampoline benutzen und sich richtig austoben. Oder den Base Jump, wo man von einer Empore in ein riesiges Luftkissen sprang.

6c_Sprungbude_Foto_3

6c_Sprungbude_Foto_2

6c_Sprungbude_Foto_1

Es hat sehr viel Spaß in der Sprungbude gemacht! Da muss man einfach mal gewesen sein! Die 5 Lehrer sind auch gesprungen. Wir durften eineinhalb Stunden springen. Am Ende bekamen wir noch ein Eis und danach fuhren wir wieder zurück zum Leonberger Bahnhof. Es war ein sehr toller und lustiger Ausflug!

6c_Sprungbude_Foto_4

6c_Sprungbude_Foto_5
Saskja