Bilingualer Unterricht

 

„ Now we start the lesson and have a BILI session“

 

Die August-Lämmle-Schule setzt sich zum Ziel, die Sprachkompetenz der SchülerInnen zu erweitern und eine Mehrsprachigkeit zu fördern. Dem Fach Englisch kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu, da es die Grundlage für eine schulische und berufliche Weiterbildungsfähigkeit bildet.

Um ein höheres sprachliches Niveau aller SchülerInnen zu erreichen, werden bereits seit Beginn des Schuljahres 2011/12 zusätzlich zum Englischunterricht ab Klasse 5 verbindliche bilinguale Module in den Fächerverbünden angeboten. Das Lehrerteam (bestehend aus Frau Böhm und Frau Breitling) wählt geeignete Unterrichtseinheiten aus, die dann zeitlich versetzt in jeweils zwei Wochenstunden in unterschiedlichen Fächern durchgeführt werden.

So wurde bereits im Fächerverbund MNT ein Mehlwurm-Projekt durchgeführt, in WZG wurde auf Englisch gelernt, wie man Stadtpläne und Karten liest und auch Sport auf Englisch ist Teil des Bili-Programms in Klasse 5.

In den Klassen 6 wird zunächst in WZG die Landeshauptstadt Stuttgart unter die deutsche und englische Lupe genommen. Themeneinheiten im Kunstunterricht und MNT-Unterricht sind momentan in der Planung.