Klasse 4b

Der Ausflug zur Experimenta

Am 31.5.2017 fuhren die Klassen 3 und 4 gemeinsam zur Experimenta.
Der Bus begleitete uns nach Heilbronn, den restlichen Weg liefen wir.
Es dauerte nicht lange bis wir dort waren.

Wir setzten uns vor den Eingang und bekamen Eintrittsarmbänder. Wir scannten unsere Armbänder und schon waren drin. Wir setzten uns an einen Tisch und vesperten eine Zeit lang. Nach einer Weile ging der Spaß schon los. Wir fingen im 3. Stock an. Dort befand sich die Klangwelt.

Das Beste war aber, dass man in einer Abteilung selber Zeitung herstellen konnte.

4b_Experimenta4 Viele Sachen waren sehr bemerkenswert. In Gruppen bekamen wir die Erlaubnis in allen Stockwerken herumzulaufen. Es gab sehr interessante Dinge wie zum Beispiel: sehen und hören. Das hat eine Menge Spaß gemacht.4b_Experimenta3  Die 2. Etage war ziemlich toll, denn man konnte alleine Trickfilme drehen. Es gab noch einen guten Saal, dort konnte man Menschen aus verschiedenen Ländern nachtanzen. Das war sehr lustig.

Der Tag in der Experimenta war sehr aufregend, wir werden ihn nie vergessen.

Geschrieben von Lilly, Elena und Zoi

 

Experimenta Ausflug

Am 31.5.2017 machten ein paar Klassen der Grundschule einen Ausflug in die Experimenta. Alle liefen um 8:15 Uhr zur Bushaltestelle. Wir fuhren ungefähr eine Stunde zur Experimenta. Die Kinder freuten sich sehr. Als wir da waren bekam jeder ein Armband.

4b_Experimenta

Anschließend ging die Klasse 4b in die Erfinder Werkstatt. Dort konnte man einen eigenen Film drehen, selber ein Musikstück  mit dem Computer erfinden und basteln.

4b_Experimenta2Die meisten fanden das Drucken von Zeitungen am besten. Dort konnte man seine eigenen Artikel schreiben und Bilder mit berühmten Leuten aufnehmen. Nach einer Stunde durften wir in alle Stockwerke gehen. In einem Raum standen spezielle Mikrofone, mit denen man seine Stimme verzerren konnte. In einem anderen Raum erfuhren wir etwas über Flaschenzüge, man konnte mit einem Luftkissen-Auto fahren und sich auf einem Monitor anschauen. Dieser Monitor zeigte uns, welcher Teil des Körpers am wärmsten war. Es gab auch eine Weltkugel, auf der die Strömungen der Meere eingezeichnet waren. Als alle Klasen vollständig waren liefen wir zu den Bussen, die schon auf uns warteten. Alle Grundschüler fanden den Ausflug sehr schön.

Julia und Kaya, 4b

 

DFB Mobil

Wir hatten Sport und warteten vor dem Platz auf das DFB Mobil. Schon nach wenigen Minuten kam es und der Mann ging mit uns auf den Platz. Bild2DFB

Er hat uns eingeteilt, erklärte uns die Regeln und gab uns Leibchen.

Bild1DFB Die Mädchen ekelten sich vor den Leibchen. Anschließend kamen Kinder aus der 10. Klasse und bauten für uns Stationen auf. Wir fingen schon an zu trainieren.

Wir liefen auf den Bänken hin und her und machten verschiedene Übungen z.B. darüber laufen und währenddessen den Ball in die Luft schmeißen und dabei 3-mal in die Hände klatschen. Nach diesen Übungen spielten wir Fußball, bei dem ein Team knapp 3:2 gewann.

Zum Schluss bekamen wir noch einen Stundenplan und einen DFB Aufkleber.

Bild3DFB

Uns machte es sehr viel Spaß.

 

Mario und Marcello, 4b

 
Klasse 4b