Klasse 2b – 15/16

Unser Buchstabenfest

Am 6.10.2015 hatten wir unser Buchstabenfest. Da wir alle Buchstaben gelernt hatten, haben wir uns ein großes Fest verdient. Nachdem wir unseren Familien unser Mäuse-ABC vorgeführt hatten, durften wir verschiedene Stationen ablaufen. Zum Beispiel konnte man Buchstabenpuzzles lösen, Namen stempeln, und vieles mehr. Da so viel Spaß Hunger macht, konnten wir uns im Klassenzimmer der 2c erholen; Kuchen essen und Tee/Saft trinken.

Buchstabenfest2_2b Buchstabenfest_2b

Unser Besuch in der Bücherei

Am 26.01.2016 durften wir in die Bücherei in Leonberg. Nachdem wir hingelaufen waren und kurz gevespert hatten, hat uns Frau Moll zuerst die Regeln in der Bücherei erklärt. Anschließend hatten wir eine Stunde Zeit, um uns die vielen Bücher, Spiele und Filme anzuschauen. Wir durften sogar ein Buch ausleihen, denn alle, die noch keinen Büchereiausweis hatten, haben einen bekommen. Zum Schluss hat uns Frau Moll noch eine Geschichte von der Kuh Lieselotte vorgelesen.
 

Haustiere in der Schule

Im März durften wir unsere Haustiere mit in die Schule bringen, denn wir hatten in MNK das Thema „Haustiere“. Das war wirklich aufregend! Zu Besuch  kamen Küken, ein Hund, ein Gecko, ein Wellensittich und Wasserschildkröten:

„Jeremies Mama war mit den Küken da. Sie hatten ein weiches Fell und wir durften sie in die Hand nehmen“ (Tuana)

„Ich hatte Angst die Küken zu halten, aber keine Angst, sie anzufassen. Es hat mir gefallen.“ (Danai)

„Hund Ronja frisst an einem Tag 130g. Sie kann schon „Sitz“ und „Platz“ machen. Wir durften sie streicheln und sie hatte viel Spielzeug dabei. Mit hat es sehr gut gefallen.“ (Xenia)

„Wir durften Ronja streicheln. Zuerst hatte ich ein bisschen Angst, aber dann habe ich gemerkt, dass es gar nicht schlimm ist.“ (Cecilia)

„Es war ganz schön: Meine Mama war mit meinem Hund Ronja da. Unser Hund ist der liebste Hund der Welt. Wir haben sie im Tierheim in Böblingen gekauft. Und dann mussten wir in einen Laden gehen und viele Sachen einkaufen für Ronja. Sie ist so verfressen!“ (Tina)

„Der Wellensittich kommt aus Australien. Er wird 8-10 Jahre alt, manchmal sogar 15. Der Wellensittich isst am liebsten Körner. Er kann 30-50g wiegen und wird 18cm groß.“ (Melih)

„Es war der Vogel von Gamze da. Er war blau-lila. Der Name Wellensittich kommt von ihrem gewellt gemusterten Gefieder. Sie gehören zur Familie der Papageien. Der Vogel war sehr schön.“ (Viktoriia)

„Wir haben viel über Piepmatz gelernt und Piepmatz hat ab und zu gezwitschert. Es war toll.“ (Gamze)

„Der Gecko hat Saugnäpfe. Er kann damit an den Wänden kleben, auch kopfüber. Nils Mama hat uns erzählt, dass die Geckos Heuschrecken fressen. Wenn die Vögel ihnen den Schwanz abbeißen, wächst er nach.“  (Stavros)

„Die Wasserschildkröten waren ganz klein. Wir durften den Panzer streicheln und sie auf die Hand nehmen. Das hat sich schön angefühlt.“ (Frau Seeger)

Haustiere_2b Haustiere2_2b Haustiere3_2b Haustiere4_2b Haustiere5_2b

Ausflug in die Reptilienausstellung im Leo Center

„In der Mittagschule sind wir am 19.04. zur Reptilienausstellung ins Leo Center gegangen. Ein Mann hat uns was über Schlangen erzählt. Es gibt nur fünf Schlangenarten in Deutschland. Sie waren in Terrarien, damit keinem was passiert. An den Terrarienwänden stand immer ein Zettel, wo alles Wichtige drauf stand, z.B. ob die Tiere giftig waren, wo sie leben und wie groß sie werden können. Es gab Schlangen, Spinnen und Skorpione. Eine Schlange durften wir sogar anfassen. Es gab grüne, schwarze und gemusterte Schlangen. Bei der Schlange wächst die Haut nicht mit. Dann werfen sie die Haut ab und eine neue Haut wächst.“ (Hannes)

„Es gefiel mir sehr gut. Ich habe gestaunt, dass die Haut von Schlangen so trocken ist.“ (Nils)
„Die Schlangen waren in riesengroßen Terrarien. Manche fand ich eklig, aber es war richtig toll.“ (Sophie)
„Es gab Säulen, da waren Köpfe von Schlangen drin. Dann hat er eine Schlange aus dem Terrarium genommen und wir durften sie anfassen. Danach durften wir uns alleine umschauen.“ (Dennis)
„Hast du gewusst, dass Blindschleichen gar keine Schlangen sind, sondern Echsen? Das wusste ich nicht. Die größte Schlange im Leo Center war 12 Fuß lang, das sind 3,60m und das ist ganz schön lang. Im Leo Center waren 30 verschiedene Schlangen. Allen hat es gefallen.“ (Sven)
Reptilienausstellung_2b Reptilienausstellung2_2b Reptilienausstellung3_2b

Was sonst noch so los war….

Windlichter basteln für das Adventscafé…

Advents-Frühstück…

Grundschul-Fasching…

Schoko Crossies „backen“ für Muttertag…

wassonstloswa_Windlichter Adventscafé2_2b wassonstloswar_Adventsfrühstück_2b wassonstloswar_Grundschulfasching_2b wassonstloswar_Schoko Crossies_2b wassonstloswar_Windlichter Adventscafé_2b

 

(zurück)