Vorlesewettbewerb

der Klassen 2 – 5

Jedes Jahr werden die stärksten Leser/innen der ALS  in den Klassenstufen 2/3 und 4/5 gesucht und natürlich auch gefunden.

Zuerst werden Kriterien für „gutes Vorlesen“ klassenintern ermittelt, dann wird in der Klasse vorgelesen und je ein Mädchen und ein Junge als Vertreter/in der Klasse zum schulinternen Vorlesewettbewerb geschickt.

In der Steinturnhalle findet dann der Wettbewerb statt. Zu Beginn dürfen alle Vertreter/innen der Klassenstufe 2/3 gegeneinander antreten. Sie lesen den Schulkindern der Klassen 2 bis 5 eine fortlaufende Geschichte vor. Jede/r darf circa zwei Minuten lang sein Können unter Beweis stellen. Danach berät sich die Jury. Im Anschluss sind die Leser/innen der Klassen 4 und 5 dran, auch sie lesen einen fortlaufenden Text vor. Nach einer weiteren Juryberatung stehen dann die Sieger/innen fest.

 

Eindrücke vom Vorlesewettbewerb am 24.01.2014:

Eindrücke vom Vorlesewettbewerb am 31.01.2013: