13.08.2019
Projekt Schulgarten
Am Mittwoch, den 17.7.2019 starteten wir mit 18 SuS der Klassenstufen 3-6 + 4 Achtklässler mit unserem Projekt Schulgarten. Unsere erste Aufgabe bestand darin, die Erde für das Bodenbeet und für die Kräuterspirale auszuheben. Mit viel Elan machten sich unsere SuS ans Werk. Schon nach wenigen Stunden waren die ersten Ergebnisse sichtbar. In verschiedene Töpfe pflanzten wir Kressesamen ein, mit dem Ziel, diese am Tag der Präsentation auf Kressebroten zu servieren. IMG_7429
IMG_7434 Einige SuS waren damit beschäftigt, die Hütte auszuräumen und zu reinigen. Die Latten im unteren Bereich der Hütte wurden abgeschliffen und neu eingelassen.
Am nächsten Morgen begannen wir mit dem Begradigen des Bodens unterhalb der Kräuterspirale. Dazu füllten wir den Boden mit Kies und Erde auf. Im Anschluss legten die SuS die Steine für die Kräuterspirale.
Währenddessen machten sich die Achtklässler an den Bau des Hochbeetes. Dazu mussten die Paletten abgeschliffen und lasiert werden. Dies nahm einige Zeit in Anspruch.
Am Freitag bemalten die SuS Tontöpfe mit Acrylfarbe. Diese wurden später lackiert und mit Lavendelsamen bepflanzt. IMG_7470
IMG_7428 Die Kräuterspirale befüllten die SuS mit Kies und einem Gemisch aus Sand und Erde. Das Bodenbeet wurde mit Pflanzerde befüllt. Unterdessen waren immer wieder SuS damit beschäftigt, die angrenzenden Büsche und Hecken zu beschneiden.
Die Achtklässler tackerten ein Hasengitter an den Boden des Hochbeetes, damit keine Mäuse eindringen können. Außerdem verkleideten sie das Beet mit Noppenfolie. Die SuS befüllten das Hochbeet mit Ästen und Rindenmulch. Die Noppenfolie und der Rindenmulch wurden von der Firma Rudorfer gespendet. Die Erde für die Bepflanzung wird erst im Herbst dazukommen. IMG_7475
IMG_7493 Am Montagmorgen erfuhren wir voll Freude, dass der NSN Steinbruch in Magstadt uns Bruchsteine für die Umrandung des Bodenbeetes spenden wollte. Herr Hummel und die Achtklässler machten sich auf den Weg, um den Hänger zu füllen. Alle SuS halfen mit, den Hänger auszuladen und die Steine anzuordnen. Wir befüllten den Hänger mit Grünschnitt, den Herr Hummel später entsorgte.
Am Dienstag bereiteten wir unsere Projektpräsentation vor: Wir schmierten Brote, klebten Fotos auf Plakaten und malten unseren Traumgarten. Die Wand unserer Gartenhütte diente als Präsentationsfläche.
Wir nutzen den Vormittag auch um bei gutem Wetter zu grillen und den Garten zu genießen.

Für das kommende Schuljahr ist geplant, den Garten mit einer Garten-AG weiterzuführen und in den Schulalltag einzubinden.

Wir hatten eine tolle Projektwoche! Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben.
Nicole Gralert, Alex Hummel und Stefanie Rankel

(zurück)