07.02.2019
Drei unvergessliche Tage im Winter Wonderland

Vom 4.2. bis zum 6.2. durfte die Klasse 5b ins Schullandheim auf die Schwäbische Alb. Das Seminarhaus lag mitten auf der Reutlinger Alb, ganz in der Nähe vom Albtrauf und dem Schloss Lichtenstein.

Unter dem Motto „Teamarbeit und Zusammengehörigkeit“ sorgten die beiden Erlebnispädagogen der „Albläufer Seminare“ für jede Menge Spaß, den die ganze Klasse gemeinsam im Schnee hatte.

Vielfältige Aufgaben in der Gruppe konnten gelöst werden und alle haben sich unterschiedlichen Herausforderungen gestellt.
Überall lag der Schnee sehr hoch, so dass dieser den Weg durch einen wunderschönen Teil der schwäbischen Alb ganz einzigartig machte.

Spannende Erlebnisse voller Emotionen werden unvergesslich bleiben. Am Ende hatte jeder Schüler und jede Schülerin sein und ihr ganz persönliches Highlight gefunden. Für manche Kinder war es das Schlittenfahren, für andere Schüler das Klettern im Niederseilgarten, das Mittagessen am Lagerfeuer, die Teamspiele oder die Orientierungswanderung mit Karte und Kompass. Was jedoch für alle gleich erfolgreich war, ist der Wachstum an Selbstständigkeit.

20190204_093339

20190204_160329

20190204_160604

(zurück)