27.06.2017
Mädchen- Aktionstag

Am 21.06.17 fand der Mädchen-Aktionstag statt. Alle Mädchen aus Klasse 3 und 4 haben mit Freude teilgenommen. Wir hatten 6 Stationen, an denen die Mädchen Fußball spielen konnten. An einer Station fand eine Art Fußballturnier statt, an einer anderen konnte man die Geschwindigkeit vom Schuss messen und vieles mehr. Es war ein toller Tag, mit viel Bewegung und jeder hatte Spaß. Gegen die warmen Temperaturen haben Getränke und Obst, die der Förderverein spendiert hat sehr, geholfen und gut getan. Die Mädchen waren sehr überrascht, dass es mit dem Fußball so viele verschiedene Trainingsmöglichkeiten/Variationen gibt.

Mädchenfußball Aktionstag

Um 8.00 Uhr trafen wir uns mit Herrn Müller auf dem Engelberger Fußballplatz. Er stellte sich uns vor und zeigte uns anschließend die vorbereiteten, aufgebauten Stationen. Es gab 6 Stationen, eine davon war ein Parcours, durch den sie so schnell wie möglich laufen mussten. Am Schluss sagten wir ihnen die Zeit. An einer anderen Station konnte man ihre Schießstärke messen und erfahren. An der letzten Station spielte man Fußball. Nach dem Zeigen der Stationen, hatten wir Freizeit bis die Kinder um 9.00 Uhr kamen. Anschließend wurden wir den 3. Und 4. Klässlern vorgestellt und zu den einzelnen Klassen zugewiesen. Die Kinder durften an den verschiedenen Stationen ihre Fußballaufgaben ausprobieren. Nach 20 Minuten wurde die Klasse an die nächste Station geschickt, bis jede Klasse an jeder Station war. Zur Halbzeit gab es was zum Essen und Trinken. Auch eine kleine Wasserschlacht gab es. Zum Schluss wurden wir gelobt, was uns sehr gefreut hat und durften dann nachhause. Da es uns viel Spaß gemacht hat, würden wir es wieder tun und auch weiter empfehlen. Von den Mädchen der 9a Doreen, Gloria, Pantera und Marika [gallery ids="9672,9673,9674,9675,9676,9677,9678"]

IMG_6933
weitere Infos
24.06.2017
Welttag des Buches

Auch dieses Jahr nahmen unsere fünften Klassen der August-Lämmle Schule an der Aktion „Welttag des Buches - ich schenke dir eine Geschichte“ teil. Die drei Klassen begaben sich gemeinsam auf den Weg Richtung "Leo Center“, um ihren Gutschein bei der Buchhandlung Röhm einzulösen. Dort erhielten alle Schülerinnen und Schüler eine kostenlose Ausgabe des spannenden Taschenbuches „Das geheimnisvolle Spukhaus“. Begleitet mit einem Lesetagebuch freuen sich nun unsere Schülerinnen und Schüler auf ihre eigene und ganz persönliche Ausgabe und spannendes Lesen. Anbei unsere Klasse 5a.

ALS_WdB
weitere Infos
24.06.2017
Besuch der Experimenta

Die Klassenstufen 3 und 4 besuchten am Dienstag , den 30.05. 2017 die Experimenta in Heilbronn. Voller Vorfreude und Neugierde experimentierten sich die Kinder durch die einzelnen Stockwerke der Wissenschaftsausstellung. Sie konnten in der Talentschmiede einen Kurzfilm drehen , Autos bauen, eine eigene Zeitung gestalten und vieles mehr. In jeder Etage gab es etwas Spannendes zu erleben und auszuprobieren. In der Sonderausstellung „Klangwunder“ komponierten sie eigene Songs und tauchten ein in die Welt der Musik. Spielerisch tasteten sich die Kinder an wissenschaftliche Zusammenhänge heran und hatten Spaß am ausprobieren. Ihre selbsthergestellten Materialien durften sie sogar mit nach Hause nehmen. Für den ein oder anderen war das bestimmt nicht der letzte Besuch der Ausstellung.

ALS_experimenta
weitere Infos
21.06.2017
Hitzefrei am 22.06.2017: Unterrichtsschluss um 12.25 Uhr

Aufgrund der Wettervorhersage für den morgigen Donnerstag, endet der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-10 nach der 5. Stunde. Grundschule: Eltern, deren Kinder Ganztagskinder sind, können ihre Tochter/ihren Sohn – nach Rücksprache mit der Klassenlehrkraft – direkt nach dem jeweiligen Vormittagsunterricht abholen.

hitzefrei
weitere Infos
15.06.2017
Der Förderverein hat einen neuen Vorstand

Es sind einige unserem Hilferuf nachgekommen, vielen Dank dafür! Die beiden Vorsitzenden des Fördervereins wollten nach nunmehr vier Jahren Vereinsvorsitz ihre Ämter abgeben. Den langjährigen Vorsitzenden, Herrn Schmauder und Frau Inderst danken wir nochmals für die tolle Arbeit! Der Förderverein der ALS hat deshalb einen neuen Vorstand gewählt. (mehr …)

Förderverein_Logo
weitere Infos
03.06.2017
ALSport!

Für die Grundschülerinnen und Grundschüler gab es in den vergangenen beiden Wochen zwei sportliche Highlights: Zehn Klassen der Grundschule nahmen an der „sports4kids-challenge“ teil, für zwei Klassen kam das DFB-Mobil. Bei der unter dem Motto „Jedes Kind ist ein Gewinner“ stehenden und vom DLV unterstützten „sports4kids-challenge“ stand ein elektronischer Laufparcours im Vordergrund; dieser Laufwettbewerb motivierte die Kinder, in einem zweiten und dritten Versuch die eigene Bestmarke zu toppen. Am Ende hatte somit jede Schülerin und jeder Schüler ein Gesamtergebnis, das sich aus vier gemessenen Einzelwerten zusammensetzte. Wenige Tage später machte schon zum zweiten Mal das DFB-Mobil Station an unserer Schule. Unter fachmännischer Leitung eines lizenzierten Trainers wurde den Klassen 4b und 4c ein altersgemäßes Fußballtraining geboten, in dem Koordination im Vordergrund stand und selbstverständlich durfte zum Abschluss der jeweiligen Einheit ein spannender Kick nicht fehlen. Sowohl nach der Leichtathletik- als auch nach der Fußballveranstaltung waren sich alle einig, dass dies zwei tolle Sportveranstaltungen waren und gerne wiederholt werden dürfen. [gallery ids="9646,9643,9642"]

dfb
weitere Infos
01.06.2017
Ticket Vorverkauf

Los geht´s!! Auch dieses Jahr wird wieder geschauspielert, gesungen, musiziert und getanzt. Lass dich in Momos Welt entführen und vergiss dabei die Zeit. Am 29.06. und 30.06.17 öffnet sich ab 18 Uhr der Vorhang für Momo und ihre Geschichte. Ab Freitag, 2. Juni können die Eintrittskarten für die Vorführungen der Theater-AG in Kooperation mit 5 weiteren AG Angeboten der ALS im Sekretariat erworben werden. Mit 2,50€ bist du dabei!

Wir sehen uns in der Steinturnhalle...

theatervvk
weitere Infos
17.05.2017
FÖRDERVEREIN BRAUCHT DRINGEND HILFE

Wir brauchen SIE

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung (mehr …)

SOS Förderverein
weitere Infos
25.04.2017
Klassenfahrt Bodensee 7c

Wir trafen uns am 29.3.2017 um 8:50 Uhr am S-Bahnhof von Leonberg. Als Begleitpersonen waren Fr. Müller und Fr. Sinn dabei. Zuerst fuhren wir mit der S60 nach Böblingen, dort stiegen wir in die Regionalbahn nach Singen um. In Singen stiegen wir in den Zug „Seehas“ nach Radolfzell um. Dort liefen wir zur Jugendherberge „Naturfreundehaus“. Sie lag direkt am See! Am Nachmittag schipperten wir mit der Fähre nach Meersburg. Dort liefen wir zur Meersburg und machten eine tolle Burgrallye. Am nächsten Morgen gab es um 8:00 Uhr Frühstück mit ganz vielen verschiedenen Sachen. Wir packten unsere Taschen und fuhren nach Konstanz. Dort durften wir in Gruppen shoppen gehen. Danach waren wir im „Sealife“ und bekamen eine interessante Führung. Bevor wir mit dem Zug abreisten, durften wir am See noch Eis essen. Das war schön. Ein Bericht von: Henriette Neumann und Laura Johanson 7c [gallery ids="9554,9555,9556,9557,9558,9559,9560,9561,9562"]

IMG_9224
weitere Infos
30.03.2017
Ausflug der Klasse 7a an den Bodensee

Am Dienstag früh trafen wir uns am Leonberger Bahnhof, um mit dem Zug nach Markelfingen zu fahren. Dort angekommen, mussten wir ein ganzes Stück zu unserer Unterkunft direkt am See laufen. Dort konnten wir unser Gepäck abstellen, um dann mit dem Zug am Bodensee entlang nach Konstanz zu fahren und nahmen dann die Fähre nach Meersburg. In der ältesten bewohnten Burg Deutschlands gab es viel zu entdecken: in den mehr als 30 eingerichteten Räumen bekam man einen interessanten Einblick in das mittelalterliche Leben. So konnten wir uns eine alte Burgküche, den Palas, die Waffenhalle, den Rittersaal, das Burgverlies und den Stall anschauen. Bevor es wieder mit der Fähre zurück ging, hatten wir die Gelegenheit, durch die wunderschöne Altstadt und an der Uferpromenade entlang zu spazieren. Am frühen Abend waren wir wieder zurück im Naturfreundehaus, wo uns ein leckeres Abendessen erwartete. Danach schauten wir uns den beeindruckenden Sonnenuntergang über dem See an, manche waren sogar so mutig und testeten die Wassertemperatur. Am nächsten Morgen erschienen alle recht müde beim Frühstück. Den zweiten Tag verbrachten wir in Konstanz, wo wir das Sea Life besichtigten. Dort gab es viel über die unterschiedlichsten Wasserbewohner wie Piranhas, Barsche, Rochen und Haie zu entdecken. Besonders aufregend fanden wir das Berührungsbecken, in dem man unterschiedliche Dinge wie Seeanemonen, Seesterne oder Einsiedlerkrebse anfassen durfte und den acht Meter langen Unterwassertunnel, bei dem man den Boden des Roten Meers durchqueren und riesige Wasserschildkröten und Haie aus nächster Nähe anschauen konnte. Zum Schluss schauten wir uns noch die Fütterung der Eselspinguine an. Auf dem Rückweg zum Bahnhof liefen wir zur Grenze und machten einen kurzen Abstecher in die Schweiz. Nach einem Bummel durch die Konstanzer Altstadt fuhren wir mit dem Zug wieder zurück nach Leonberg. [gallery ids="9532,9533,9534,9535,9536,9537,9538,9539,9540"]

DSC02609
weitere Infos
Nächste Seite »